AntragsManager
Antragsverfahren einfach abwickeln

Unser AntragsManager bietet erstmalig die Möglichkeit, verschiedenartige Antragsverfahren in einem Vorgang abzuwickeln. Das wird durch eine komplette Neuprogrammierung der Abarbeitungslogik ermöglicht. So können gleichzeitig mit einem Gründungsvorgang weitere Antragsverfahren wie z. B. „Ausübungsberechtigungen“ oder Erlaubnisanträge gestellt werden. Gleichfalls ist es möglich, nach der Tätigkeitsauswahl grenzüberschreitende Formalitäten abzuwickeln.

Natürlich sind alle bisherigen Bearbeitungsmöglichkeiten des bewährten CT-Gründungsmanagers enthalten, die jedoch konsequent fortentwickelt wurden. So zeigen sich z. B. globale Steuerungsfragen nur dann, wenn sie auch benötigt werden. Somit gestaltet sich der Fragenkatalog wesentlich übersichtlicher und verständlicher.

 

Weiterhin im Bereich der Neuentwicklung können Formulare mit Unterschriften und Nachweisen, Urkunden direkt an die zuständige Stelle versendet werden. Diese kann der Gründer selbst von zuhause aus hochladen und anschließend nach dem Versand löschen.

 

Das neue frische Layout führt den Anwender zu den verschiedenen Arbeitsmöglichkeiten.

Ein aktueller Bearbeitungsstatus ist in der Übersicht zu finden. Formularausgabe und Fragenkatalog sind jetzt einzelne Bereiche.


Unterstützung bietet zusätzliche Hilfestellung (Erklärungen unter Hilfe) – oder nach Bedarf ein Klick auf den CallMeBack-Button zur Kontaktaufnahme im Startercenter.

Wie ist der aktueller Stand Ihrer Gründung?

Welche Fragen wurden noch nicht beantwortet?

Welche Formulare stehen Ihnen voraussichtlich zur Verfügung?

Setzen Sie den Vorgang an jeder x-beliebigen Stelle fort!

 

Meisterurkunde, Betriebsleitererklärung oder Gesellschaftervertrag - diese Dokumente können hochgeladen und mit den Anträgen an die zuständige Stelle gesendet werden.

Auch Unterschriften werden hochgeladen, so dass Ihre Formulare unterschrieben an die zuständige Stelle gelangen.

Sie können alle hochgeladenen Nachweise, Unterschriften jederzeit löschen.

 

Haben Sie alle Fragen beantwortet oder sind Sie sich nicht sicher?

Lassen Sie sich vom Plausibilitätstool helfen.

Es zeigt alle Fragen, die vor einem Datenversand beantwortet werden müssen und checkt die eingetragenen Antworten auf Plausibilität.

 

 

Die Anträge werden mit Ihrer Unterschrift versehen und mit allen notwendigen Nachweisen an die zuständigen Stellen gesendet. Es sind nur Empfänger freigeschaltet, die diesem System zugestimmt haben.

Sie können nur die Daten versenden, wenn Sie den Datenschutzbestimmungen Ihrer Kammer zugestimmt haben.

Nach dem Versenden können alle hochgeladenen Nachweise, Unterschriften wieder gelöscht werden.

Die Daten können direkt an die empfangenen Stellen per XML / Edifact / GeWan oder dem aktuellen Übertragungsprotokoll xgewerbeanzeige übergeben werden.

Die Übertragung kann per WebService und/oder über ein OSCI-Postfach vorgenommen werden. Möglich ist auch der Einzelversand per DE-Mail.

 

Erklärungen zum Aufbau, einzelnen Symbolen, Icons, Funktionalitäten - diese Hilfe steht immer zur Verfügung.

Hier finden Sie auch Kontaktdaten einzelner Ansprechpartner bei Ihrer zuständigen Kammer.